Über mich

Foto: Lara beim Atmen im Park 2019 in Berlin Schöneberg. Foto von Rahel Rabus

Seit Mai 2019 bin ich Atemtherapeutin/pädagogin. Meine Ausbildung habe ich von 2016-2019 berufsbegleitend am Institut für Atemlehre Berlin Erika Kemmann gemacht. Meine Abschlussarbeit habe ich zu „innerer Bereitschaft“ geschrieben.

Über chronische Rückenschmerzen lernte ich 2007 die Atemarbeit als Klientin auf der Liege kennen. Nach einigen Monaten regelmäßiger Behandlung konnte ich die Rückenschmerzen „loslassen“.

Seitdem ist mein Atem mir besonderer Begleiter. Im Rahmen der Ausbildung habe ich auch die übungszentrierte Arbeit auf dem Hocker und in der Gruppe kennen und schätzen gelernt.

Besonders gefällt mir die Arbeit im Grünen – seit Sommer 2018 leite ich Gruppen im Humboldthain bzw. mit KollegInnen im Rahmen der Aktion Atmen im Park an.

Mein Atem ist für mich ein ganzheitlicher Entwicklungsweg. Ich sehe mich als Lernende meines eigenen Atems, meines Körpers, meiner Befindlichkeiten, Empfindungen, Gefühle und Gedanken. Außerdem bin ich Schülerin bei erfahrenen KollegInnen in Einzel- und Gruppenarbeit – was mich sehr bereichert. Auch immer wieder verunsichert, bestärkt, verwirrt, … es ist eine (wunderbare) Erfahrungsarbeit, die mich immer wieder zu mir, in diese Welt, die Natur und zu meinen Mitmenschen bringt.

Ich biete die Atemarbeit freiberuflich neben meiner Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Wald- und Naturschutzbereich an. Ich bin studierte International Forest Ecosystem (B.Sc.) und Global Change (M.Sc.) Managerin.

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close